Was ist Legal Cannabis? 

Viele haben sich oft gefragt: Was ist CBD? Cannabidiol, meist auch unter CBD Hanf,  Haschisch oder Legales Gras bekannt, steht für Cannabidiol und ist eines von über 80 bekannten Cannabinoiden.  CBD wurde vor circa sechstausend Jahren in China entdeckt und ist nicht psychoaktiv. Legales Hanf weist besonders positive und gesundheitsfördernde Eigenschaften auf. Diese Cannabinoide werden aus weiblichen Hanfpflanzen gewonnen. Diese CBD Blüten heißen auch „Cannabis sativa“ oder „Cannabis indica“ und man kann sie in Deutschland im Online Shop kaufen.

cbd bluten

Cannabidiol wird durch das Extrahieren von handverlesenen, EU-zertifizierten CBD Blüten anhand eines Verdampfungsvorgangs hergestellt. Dabei werden alle überschüssigen Substanzen durch das Erhitzen verdampft und dann herausgefiltert. Dieser Vorgang kann einen THC -Gehalt von unter 0,2 % garantieren. Die für den Menschen interessanten Substanzen des legalen Hanfes sind die Cannabinoide, unteranderem THC, CBD und auch das bislang wenig erforschte CBG. THC ist den meisten Menschen, als ein berauschender Wirkstoff der Hanfpflanze bekannt. CBD hingegen ist nicht psychoaktiv, es wirkt sogar eher der berauschenden Wirkung von THC entgegen. Cannabidiol kann also keine Halluzinationen oder ähnliche Rauschzustände bewirken.  Legales Cannabis beeinflusst jedoch das menschliche Nervensystem. CBD Haschisch soll entkrampfend auf die Muskulatur wirken und selbst bei Tieren ist es wirksam, z.B. kann es bei Katzen der Augendruck senken.

Legales Gras gilt als eine der ältesten Pflanzen, die von Menschen genutzt wird. Das breite Spektrum an gesundheitsfördernden Stoffen und die vielfältigen Anwendungsbereiche machen das CBD Hanf sehr beliebt. Heutzutage können die Inhaltsstoffe der Hanfpflanze dagegen wissenschaftlich erforscht werden und bemerkenswerte Erkenntnisse liefern. CBD ähnelt z.B. den körpereigenen Endocannabinoiden stark und unterstützen dadurch Prozesse in den Organen im Körper.
 
cbd hanf
 
CBD ist nicht nur als Hausmittel bekannt, sondern gilt als Geheimtipp. Es wird bei vielen verschiedenen Krankheiten und Therapien eingesetzt Der Anwendungsbereich wird stetig erweitert. Wissenschaftliche und klinische Untersuchungen zeigen ein Schmerzlinderungspotential, unteranderem bei Krebs, Arthritis, Diabetes, Alkoholproblemen, Depression, chronische Schmerzen, Migräne, Epilepsie und Multiple Sklerose auf. Insbesondere Muskelschmerzen können durch das CBD gelindert werden. Es handelt sich also, um einen sehr vielseitigen Wirkstoff, der immer mehr an Beliebtheit gewinnt.
 
Legales Cannabis wird in der Regel als Nahrungsergänzungsmittel angewendet. Zu den nicht eindeutigen Nebenwirkungen gehört die kurzfristige Senkung des Blutdrucks. Dieser Effekt konnte allerdings nur bei einer geringen Anzahl von Anwendern nachgewiesen werden. Eine weitere Nebenwirkung ist, dass Gefühl eines trockenen Mundes. CBD hemmt die Produktion von Speichel und führt somit zu einem trockenen Gefühl im Mund. Dies kann in der Regel durch trinken von Wasser beseitigt werden. Von der Einnahme von CBD während der Schwangerschaft wird abgeraten, da sich CBD negativ auf Enzyme auswirkt kann.
 

Ist CBD in Deutschland legal?

cbd gras

Wer sich im world wide Web umschaut und sich für das Thema interessiert stößt unweigerlich auf Begriffe wie CBD Hanf, CBD Haschisch oder Legales Gras. Cannabidiol ist ein Stoff der durch das Extrahieren aus Hanf, besser gesagt aus dem weiblichen Hanf, gewonnen wird. 
 
THC kommt in der Cannabispflanze als häufigstes Cannabinoid vor. Man kennt bereits THC-haltige Cannabisprodukte, die eine berauschende psychoaktive Wirkung haben.  THC ist deshalb als ein psychoaktivs Cannabinoid eingestuft. Diese fallen in Deutschland aufgrund ihrer Wirkung unter das Betäubungsmittelgesetz. In äußerst seltenen Fällen können solche Produkte durch einen Arzt verschrieben und in Apotheken erworben werden. Diese Produkte sind also streng verschreibungspflichtig. Die Wirkung kann je nach Person und Dosierung variieren. Am Häufigsten erlebte Wirkungen sind: Euphorie, Appetitsanregung, Entspannung sowie Müdigkeit. THC wirkt allerdings auch stark schmerzlindernd. Aus diesem Grund steigt die Zahl der Länder, die die Nutzung von THC zu medizinischen Zwecken unter bestimmten Einschränkungen erlaubt.
 
Aber auch die frei verkäuflichen CBD Blüten oder auch CBD Haschisch können bei diversen Beschwerden helfen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Forschung hat schon lange das enorme Potential erkannt und beschäftigt sich immer intensiver mit dem Cannabinoid.
 
legal cannabis
 
CBD ist das am zweithäufigsten vorkommende Cannabinoid in der Cannabispflanze. Legaler Hanf wird in Arzneimittel, in Nahrungsmittel beziehungsweise Nahrungsergänzungsmittel sowie in Kosmetikprodukt angewendet und gilt hingegen in Deutschland als nicht-psychoaktives Cannabinoid. CBD Blüten sind nur apothekenpflichtig, wenn sie als Arzneimittel vertrieben wird. Werden CBD Blüten mit über 0,2% THC-Gehalt. verwendet, so unterliegt es in Deutschland der gesetzlichen Apothekenpflicht. Legaler Haschisch kann beispielsweise bei psychischen Störungen und Schlafstörungen helfen und könnte daher unter Umständen sehr wohl als psychoaktive Mittel bezeichnet werden. CBD Blüten weisen enorme medizinische Potentiale auf. Die psychischen Effekte von CBD Hanf werden aber als positiv beschrieben und die Einstufung als nicht-psychoaktiv macht die Unterscheidung zum illegalen THC einfacher. Der Unterschied zwischen THC und CBD liegt also nicht nur in ihren Wirkungsweisen, sondern auch in ihrem legalen Status. CBD gilt in Deutschland und auch den meisten anderen Ländern der Welt nicht als Betäubungsmittel und ist somit legal zu kaufen. Legales Cannabis kann man in Deutschland in Apotheken oder im Online Shop kaufen. Dies ist auf legalem Wege nur dann möglich, wenn das Produkt weniger als 0,2% THC aufweist. CBD Gras mit höherem THC-Gehalt gilt daher als verschreibungs- und apothekenpflichtig. CBD selbst gilt nicht als Betäubungsmittel und unterliegt deshalb nicht den entsprechenden Gesetzen. Die Gesetztes Lage, für Legales Gras in Deutschland, ändert sich immer wieder, daher ist es wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben.
 

CBD im Sport

legales cannabis

Fast alle Sportler interessieren sich für die neuesten Trends in der Sportmedizin.
 
Die Zukunft sieht CBD als Wundermittel in der Medizin. Die Welt-Anti-Doping-Agentur ließ das Cannabidiol Ende 2017 von der Liste der verbotenen Substanzen streichen. Cannabis erlaubt Sportlern eine Nutzung in jenen Ländern, in denen Legales Cannabis jetzt verkauft werden darf. Seit langem ist schon bekannt, dass CBD sich positiv auf die Regeneration im Leistungssport auswirkt. Neben der offensichtlichen Reduktion von Stress fördern CBD Blüten vielmehr das Wohlbefinden und die Stabilisierung des Organismus nach dem kräftezehrenden Sport. Dadurch, dass CBD Gras sowohl Schmerzen und Entzündungen linderte, als auch die Muskelkrämpfe löst, konnte überzeugt. Der Stoff wirkt sich jedoch keinesfalls leistungssteigernd aus. Bei Sportlern, die unter Stress stehen, wirkt CBD lindernd und verringert somit den unangenehmen Muskelkatern, das Verletzungsrisiko, Muskelschmerzen und extreme Verspannungen und kann sogar mehr Konzentration, bessere Leistungen und einen gezielteren Fokus auf die zu erreichende Aufgaben erzielen. Die Einnahme von CBD Haschisch begünstigt eine schnelle Regeneration der Sportler, da der Blutfluss verstärkt wird, werden die Muskeln mit mehr Sauerstoff versorgt. Dazu dient Cannabidiol als äußerst effizientes Hilfsmittel. CBD ist also am besten Weg für Sportler zu einem unverzichtbaren Nahrungsergänzungsmittel zu werden. Ob es ob Muskulatur Aufbau, Verringerung des Körperfettes oder eine schnellere Regeneration der Muskeln, in all diesen Punkten ist das CBD die perfekte Lösung.
 
legales gras
 
 
Meditation und Yoga sind eine wirksame Formel, um wieder das eigene Gleichgewicht zu gewinnen, den Körper zu verjüngen und mentalen wie körperlichen Stress abzubauen. Legales Cannabis kann dazu dienen das Erlebnis tiefster Entspannung nochmals zu verbessern. Befürworter von CBD Blüten schwören auf den Zustand von geistiger Reinheit, der verbessert wird durch die Einnahme von CBD Gras. Nicht nur die richtige Atemtechnik, sondern auch die perfekt gewählte Dosierung sorgen für das optimale Maß an Entspannung und Konzentration. Vor allem in den USA erfreut sich das sogenannte Ganja Yoga immer größerer Beliebtheit. Legales Gras hat solche Wirkstoffe, durch die man ein höheres Level an Konzentration und Fokussierung erlangt, so kann die Yoga Sitzung frei erlebt und die Konzentration auf den eigenen Körper noch intensiver fokussiert werden. Die inneren Ying ung Yang werden ins Gleichgewicht gebracht, als auch die spirituelle Erleuchtung erreicht. CBD Haschisch hilft mentale Barrieren und Grenzen zu überwinden. Das persönliche Empfinden hängt am Ende jedoch von vielen Faktoren ab.
 
cbd haschisch
 
Legales Gras wird in Arzneimittel, in Nahrungsmittel beziehungsweise Nahrungsergänzungsmittel sowie in Kosmetikprodukt angewendet und gilt hingegen in Deutschland als nicht-psychoaktives Cannabinoid, im Unterschied zum THC in Marihuana. CBD gilt in Deutschland und auch den meisten anderen Ländern der Welt nicht als Betäubungsmittel und ist somit legal zu kaufen. Legales Cannabis kann man in Deutschland in Apotheken oder im Online Shop kaufen. Die Gesetztes Lage, für Legales Gras in Deutschland, ändert sich immer wieder, daher ist es wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben. 

 

(C) Copyright - 2019 rc-king.eu - RESEARCH CHEMICALS - NOOTROPIKA - LEGAL CANNABIS